Ernährung
Ernährung
10. Januar 2019

Video: Fütterung eines Hunde-Seniors — Worauf muss ich achten?

Senior Hund Virbac VETERINARY HPM

Bei mittelgroßen Rassen erreichen Hunde ab einem Alter von 8 Jahren den Senioren-Status. Bei großen Rassen gilt dies sogar schon ab einem Alter von 6 Jahren.
Was heißt das ganz konkret für die Ernährung des Vierbeiners?

mehr …

20. November 2018

Proteine helfen bei der Minimierung des Diabetes-mellitus-Risikos

Katze Übergewicht Virbac VETERINARY HPM

Die Anzahl diabetischer Hunde und Katzen ist über die vergangenen 30 Jahre stetig gestiegen. Im Zeitraum zwischen 1960 und 1970 war eine von 1500 Katzen von Diabetes betroffen, heute ist es bereits eine von 250 Katzen.1 Auch bei Hunden steigt die Prävalenz von Diabetes mellitus, sie bleibt mit 0,34 % aber deutlich niedriger als bei Katzen.2
Wie können Proteine das Diabetes-mellitus-Risiko minimieren?

mehr …

20. November 2018

Wie kann ich den Bewegungsapparat meines Hundes unterstützen?

Chondroitinsulfat und Chitosan sind in unserem VETERINARY HPM Futter als funktionelle Zusatzstoffe enthalten. Wir erklären Ihnen, was es mit den beiden Stoffen auf sich hat und warum sie den Bewegungsapparat Ihres Tieres unterstützen.

mehr …

16. August 2018

Effektiv und richtig abnehmen

Ist der Grund für das Übergewicht gefunden (siehe Beitrag: „Die größten Dickmacher“) stellt sich jeder Besitzer zwangsläufig die Frage: „Wie kann ich meinen Hund dabei unterstützen, die überflüssigen Fettpölsterchen wieder los zu werden?“
Virbac gibt Ihnen in diesem Beitrag Tipps und Tricks, wie Ihr Hund effektiv und richtig abnimmt.

mehr …

25. Juni 2018

Die größten Dickmacher

Sie füttern Ihren Hund genau nach der  Packungsempfehlung, aber er wird trotzdem immer dicker? Wie kann das sein? Wir gehen den Ursachen auf den Grund und identifizieren die größten Dickmacher für Hunde.

mehr …

17. April 2018

Jetzt neu: VETERINARY HPM SENSITIVE DIGEST

Sensitive Digest VETERINARY HPM Virbac

VETERINARY HPM SENSITIVE DIGEST

Um die 28 % der gesunden Hunde großer und mittelgroßer Rassen neigen zu empfindlicher Verdauung. Manche Rassen wie der Deutsche Schäferhund, Labrador Retriever, die Französische Bulldogge oder der Beagle sind durch Ihre Anatomie prädisponiert. Durch einen vergrößerten Enddarm ist die Passagezeit länger als bei kleinen Hunden. VETERINARY HPM hat hierfür eine spezielle Rezeptur entwickelt, um den speziellen Bedürfnissen dieser Hunde gerecht zu werden.

mehr …

28. März 2018

Die richtige Ernährung Ihres Hundes nach der Kastration

Ihr Hund ist von Natur aus ein Jäger und somit ein Karnivore oder auch Fleischfresser. Nach der chirurgischen oder chemischen Kastration benötigt er eine Ernährung, die sich an seine neuen Bedürfnisse anpasst.
mehr …

09. Februar 2018

Ernährung beim älteren Hund

SeniorHund Virbac

Ältere Hunde haben ein anderes Ernährungsbedürfnis, als ihre jüngeren Kollegen. Aber ab wann gehört mein Hund zu den Senioren?
Dies lässt sich pauschal nicht beantworten und ist unter anderem abhängig von der Größe und dem Gewicht Ihres Tieres.

mehr …

05. Februar 2018

Giftige Nahrungsmittel für Hund und Katze

Giftige Nahrungsmittel für Hunde und Katzen

„Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.“ – Paracelsus 1538

Wer kennt das nicht: Man will seinem Liebling etwas Gutes tun und die treuen Augen, die einem von unten herab neben dem Tisch anschauen sehen so traurig aus, dass man einfach etwas von seinem Essen abgeben muss?
Aber Vorsicht! Nicht alles, was der Mensch isst, darf auch der Hund oder die Katze bekommen.

mehr …

21. Januar 2018

BARFen – ein kontroverses Thema

Stück rohes Fleisch auf Schneidebrett

In Deutschland ist das BARFen inzwischen so beliebt wie nie. Für Halter von Hunden mit Futtermittelunverträglichkeiten oder Allergien ist dies manchmal neben einer medikamentösen Therapie der letzte Ausweg.
Es ist eine sehr kontroverse Angelegenheit, denn die einen lieben es, die anderen hassen es.
Was ist also BARF? Es steht als Abkürzung für „Bone and Row Food“ und hat sich aus dem Hintergrundgedanken heraus entwickelt, dass der Hund vom Wolf abstammt und seine Nahrung eben aus rohem Fleisch und Knochen besteht.

mehr …