Die richtige Ernährung Ihrer Katze nach der Kastration
0
27. März 2018
Die richtige Ernährung Ihrer Katze nach der Kastration

Ihre Katze ist ein Jäger und somit ein Fleischfresser, auch nach der Kastration. Dennoch sollte die Ernährung  an ihre nun veränderten Bedürfnisse angepasst werden.

 


Warum?
Weil Ihre Katze nach der chirurgischen Kastration weniger Energie benötigt. Durch eine Fütterung mit geringerem Energiegehalt vermeidet man Übergewicht von Anfang an.

Wieso kann ich nicht einfach weniger Futter geben?
Dadurch würde man die Zufuhr wichtiger Nährstoffe, wie Proteine, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente reduzieren. Ergebnis: Ihre Katze wäre unterversorgt und würde vor Hunger den ganzen Tag betteln. Durch die kohlenhydratarme, aber proteinreiche Rezeptur unseres Futters und durch zusätzliche Rohfasern bleibt die Ration Ihrer Katze gleich groß, enthält aber weniger Energie und macht trotzdem satt und zufrieden.

Welches Futter sollte ich nehmen?
Unsere Nahrung für kastrierte Katzen wurde speziell für Ihr Tier entwickelt und unterstützt mit funktionellen Zusätzen gleichzeitig die Gesundheit des Tieres.

Wichtig:
Eine Gewichtszunahme kann nur verhindert werden, wenn Sie sich an unsere Rationsempfehlung halten. Leckerli und ” Katzensnacks” müssen Sie davon abziehen.

In unserem Sortiment bieten wir Ihnen verschiedene Futtersorten an, die sich auf das Alter & den Kastrationsstatus Ihrer Katze beziehen.
Ab einem Alter von einem Jahr bzw. nach der Kastration empfiehlt es sich mit unserem “Junior Futter” zu beginnen. Direkt hier bestellen.

Danach können Sie umsteigen auf das “Adult Neutered” bzw. “Senior Neutered”.
Eine komplette Übersicht unserer Basisnahrung VETERINARY HPM für Ihre Katze finden Sie hier: https://petshop.de.virbac.com/Basisnahrung-1