Junior Dog Special Large





  • Alleinfuttermittel für junge Hunde

  • Für große Rassen (ausgewachsener Hund > 25 kg) von 8-18 Monaten

  • Nach der intensiven ersten Wachstumsphase sinkt der Energiebedarf junger Hunde großer Rassen. Bei der Ernährung muss dies berücksichtigt werden, um die Entstehung von Übergewicht sowie Knochen- und Gelenkerkrankungen zu vermeiden.

mehr...

19,99 *

Erhältlich in den Grössen:

3 kg 12 kg

Lieferbar in 1-3 Tagen

+
-

* inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

Spartipp

JUNIOR SPECIAL LARGE
Alleinfuttermittel für heranwachsende Hunde großer Rassen

Nach der intensiven Wachstumsphase sinkt der Energiebedarf junger Hunde großer Rassen.
Die Ernährung muss dies berücksichtigen, um die Entstehung von Übergewicht zu verhindern sowie Knochen- und Gelenkerkrankungen zu vermeiden.
Das Futter hat hierfür weiterhin eine hohe, aber angepasste Energiedichte und deckt den Bedarf des Hundes in der zweiten Wachstumsphase ab, in der die größte Entwicklung der Muskelmasse stattfindet.

Der hohe Proteingehalt und der ausgewogene Mineralstoffgehalt in der Rezeptur helfen bei einer gesunden Entwicklung von Muskeln, Knochen und Gelenken. Der niedrige Stärkegehalt unterstützt zudem die gute Verdauungstoleranz Ihres Hundes.
Der hohe Gehalt an tierischen Proteinen und der ausgewogene Gehalt an essentiellen Omega-3-und Omega-6-Fettsäuren fördern die Entwicklung der Barriere der Haut gegen Einwirkungen von außen und eines gesunden Fells.
Der hohe Gehalt an tierischem Protein regt zudem die Trinkwasseraufnahme Ihres Hundes an, erhöht somit das Harnvolumen und unterstützt die Stabilisierung des Harn-pH-Wertes für gesunde Harnwege. Die Nahrung ist frei von Mais, Weizen, Gluten, Soja, Ei, Rind und Fisch.

Dieses Alleinfuttermittel ist geeignet für Junghunde großer Rassen ab einem Alter von 8 bis 18 Monaten.


Artikelnummer: 04031

1. Speziell lange Wachstumsdauer (> 16 Monate)
Der ausgewogene Energie- und Proteingehalt der Nahrung trägt zu einer gesunden Entwicklung des Hundes während seiner Wachstumsphase bei.

2. Moderater Kaloriengehalt
Der niedrige Fettgehalt und der hohe Faseranteil sorgen für eine moderate Energiedichte der Nahrung.

3. Kontrolle des Körpergewichts
Die moderate Energiedichte und angepasste Tagesrationen unterstützen eine gesunde zweite Wachstumsphase mit geringerem Risiko für Übergewicht.

4. Unterstützung von Gelenken & Muskeln

5. Hohe Verdauungstoleranz

6. Allergenarme Rezeptur

7. Unterstützung von Haut & Fell

Dehydratisierte Schweine- und Geflügelproteine, Reis (min. 7%), hydrolysierte tierische Proteine, tierische Fette, Erbsen, Kartoffelstärke (min. 4%), Bohnenschalen, Lignocellulose, Rübenschnitzel, Mineralsalze, Fischöl, Leinsamen, Fructo-Oligosaccharide, Flohsamenfasern, Chitosan, Lactobacillus acidophilus pasteurisiert, Chondroitinsulfat.

SPEZIFISCHE ZUSATZSTOFFE :
Sepiolith (0,5 %),
Lactobacillus acidophilus pasteurisiert (7 mg/kg),
L-Carnitin (330 mg/kg),
Chondroitinsulfat (215 mg/kg),
Chitosan (215 mg/kg)

Feuchtigkeit9 %
Rohprotein36,5 %
Rohfett15 %
Mineralstoffe7,5 %
Rohfaser5,5 %
NfE (Kohlenhydrate)26,5 %
Stärke22 %
Calcium1,1 %
Ca / P1,2 %
Natrium0,6 %
Omega - 6 - Fettsäuren2 %
Omega - 3 - Fettsäuren0,9 %
ME berechnet348 kcal/100g
ME (gemessen in vivo)365 kcal/100g

Aktuelles Gewicht
des
Hundes (kg)

Tagesration (g/Tag)*
Alter (in Monaten)
99/1112/1415/1617/18
14375    
15390350310  
20475425380345 
25550495440400365
30620560494455415
35685620550505460
40750675600550500
45810730650595540
50 785695640580
55  745680620
60  785720655
70   800725


* Bei den angegebenen Mengen handelt es sich um Richtwerte, die je nach Rasse und körperlicher Aktivität eines jungen Hundes variieren können. Für weitere Informationen richten Sie sich bitte an Ihren Tierarzt.

Damit sich das Verdauungssystem Ihres Lieblings an seine neue Nahrung gewöhnen kann, empfehlen wir eine schrittweise Umstellung von der bisherigen Nahrung auf VETERINARY HPM über einen Zeitraum von 4 bis 7 Tagen.
Vermeiden Sie auf jeden Fall eine abrupte Umstellung des Futters!

Während der Umstellungsphase können Verdauungsprobleme auftreten, die auf eine allmähliche Umgewöhnung des Verdauungssystems auf das neue Futter zurückzuführen sind. Bei großen Hunden kann diese Umgewöhnung bis zu 3 Wochen dauern.

Erfahren Sie mehr dazu, indem Sie hier klicken.