Cat Weight Loss & Diabetes





  • Alleinfuttermittel für ausgewachsene übergewichtige Katzen (> 30 %)

  • Reduzierung von Übergewicht durch niedrige Energiedichte

  • Regulation der Glukosezufuhr (Diabetes mellitus); nur bei begleitender Adipositas

  • Für eine sanfte Gewichtsreduktion oder Gewichtserhalt wählen Sie bitte "W2 - Weight Loss & Control".

  • mehr...

19,99 *

Erhältlich in den Grössen:

1,5 kg 3 kg 7 kg

Lieferbar in 1-3 Tagen

+
-

* inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

Spartipp

WEIGHT LOSS & DIABETES
Alleinfuttermittel für adulte Katzen

Die proteinreiche / kohlenhydratarme Rezeptur mit einer geringen Stärke- und Gesamtzuckermenge reduziert die Auswirkungen der Mahlzeit auf den Blutzucker- und Insulinspiegel Ihrer Katze und unterstützt die Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus oder Insulinresistenz.
Des Weiteren hilft diese Rezeptur bei der Abnahme der Fettmasse während der Gewichtsreduktion. Ein hoher Gehalt an Rohfasern, insbesondere unlöslicher Fasern, zusammen mit dem hohen Proteingehalt unterstützt die Sättigung Ihrer Katze. Zudem wird anhand einer niedrigen Energiedichte der Nahrung eine schnelle Gewichtsreduktion erreicht.
Die Zusatzstoffe Chondroitinsulfat und Chitosan helfen, die Gelenkgesundheit Ihrer Katze zu unterstützen und somit ihre sozialen Interaktionen und ihre Lebensqualität zu verbessern.
Dieses Alleinfuttermittel ist für Katzen mit Übergewicht oder zur Regulation der Glukosezufuhr (bei Diabetes mellitus) mit begleitender Adipositas konzipiert. Es sollte nicht verwendet werden bei Wachstum, Trächtigkeit und Laktation oder Nierenerkrankungen.    


Artikelnummer: 04431

SCHLÜSSELVORTEILE & CHARAKTERISTIKA

Niedriger glykämischer Index & Gesamtzuckergehalt
Reduziert die Auswirkungen der Mahlzeit auf den Blutzucker- und Insulinspiegel und unterstützt die Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus oder Insulinresistenz.

Niedrige Energiedichte
Die niedrige Energiedichte der Nahrung hilft, eine schnelle Gewichtsreduktion zu erreichen.

Verbesserte Sättigung durch hohen Rohfasergehalt

Unterstützung der Gelenke
Die Zusatzstoffe Chondroitinsulfat und Chitosan können helfen, die Gelenkgesundheit zu unterstützen und somit soziale Interaktionen und die Lebensqualität zu verbessern.


Dehydratisierte Schweine- und Geflügelproteine, Lignocellulose, Kartoffelstärke*, hydrolysierte Schweine- und Geflügelproteine, Mineralsalze, tierische Fette, Leinsamen, Rübenschnitzel, Flohsamenfasern, Fructo-Oligosaccharide, Chitosan, Extrakt aus getrockneten Artischockenblättern, Chondroitinsulfat, Lactobacillus acidophilus pasteurisiert.

* Kohlenhydratquelle

SPEZIFISCHE ZUSATZSTOFFE :
Montmorillonit 0,5%
Lactobacillus 7 mg/kg
Chitosan 800 mg/kg
Artischocke 500 mg/kg
L-Carnitin 540 mg/kg
Chondroitinsulfat 440 mg/kg

Feuchtigkeit5,5 %
Rohprotein44 % (davon 96 % tierischen Ursprungs)
Rohfett11 %
Mineralstoffe7,5 %
Rohfaser12 %
Gesamtfaser17 %
NfE (Kohlenhydrate)20 %
Stärke13 %
Calcium0,9 %
Phosphor0,7 %
Natrium0,9 %
Omega - 6 - Fettsäuren1,6 %
Omega - 3 - Fettsäuren0,6 %
Metabolisierbare Energie (Atwater)318 kcal/100g
Metabolisierbare Energie (NRC 2006)339 kcal/100g
Proteinverdaulichkeit (in vivo)81 %
Fettverdaulichkeit (in vivo)89 %
Verhältnis Protein / Kalorien  (RPC)139 g/Mcal

BEI ADIPOSITAS OHNE BEGLEITENDEN DIABETES

Zielgewicht (kg)Tagesration (g/Tag)
Starke RestriktionModerate Restriktion
22025
33040
44050
55065
65575
76590
875100
985115
1095125

Die Tagesration basiert auf dem ZIELGEWICHT der Katze.

BEI ADIPOSITAS MIT BEGLEITENDEM DIABETES

Aktuelles
Körpergewicht
(kg)
Tagesration
(g/Tag)
225
340
450
565
675
790
8100
9115
10125

Die Tagesration basiert auf dem AKTUELLEN Körpergewicht der Katze und muss wöchentlich angepasst werden. Immer reichlich frisches Trinkwasser zur Verfügung stellen! Eine deutliche Zunahme der Trinkwasseraufnahme und des Harnvolumens ist normal.

Damit sich das Verdauungssystem Ihres Lieblings an seine neue Nahrung gewöhnen kann, empfehlen wir eine schrittweise Umstellung von der bisherigen Nahrung auf VETERINARY HPM über einen Zeitraum von 4 bis 7 Tagen.
Vermeiden Sie auf jeden Fall eine abrupte Umstellung des Futters!

Während der Umstellungsphase können Verdauungsprobleme auftreten, die auf eine allmähliche Umgewöhnung des Verdauungssystems auf das neue Futter zurückzuführen sind. Bei Katzen mit einem empfindlichen Verdauungssystem kann diese Umgewöhnung bis zu 3 Wochen dauern.

Erfahren Sie mehr dazu, indem Sie hier klicken.